Mindestanforderungen

Mindestanforderungen für den Betrieb von ProjectCenter

 

  1. Server

Der Betrieb eines Servers ist nicht zwingend notwendig und kann daher auch auf einer Arbeitsstation betrieben werden. Bei einer größeren Anzahl an Benutzern ist ein Server natürlich die bessere Wahl. Idealerweise ist dieser ohne Unterbrechung verfügbar und eine Datensicherung ist vorhanden. Als Betriebssystem ist jede Windows Umgebung ab Windows 7 (Arbeitsstation) oder Windows 2008 Server (Serverinstallation) geeignet. Die Anforderungen bezüglich der Hardware sind wie folgt:

  • Prozessor: 3GHz oder höher
  • Arbeitsspeicher: 2 GB oder mehr verfügbar
  • Festplattenspeicher: 10 GB frei
  • Betriebssystem: Windows 2008 oder neuer (32-Bit oder 64-Bit) – auch Terminalserver
  • Datensicherung: wird empfohlen
  • Software: .NET 4.5 (oder höher); Internet Information Server (wird bei der                                              Installation in der Variante „Express 8“ mitgeliefert); SQL Server 2014                                   (wird in der Variante „Express 2014“ mit installiert falls nicht                                                             vorhanden)

Neben der Installation in der eigenen Firmenumgebung bieten wir auch eine Cloud Lösung an. Hierbei werden die Datenbank und der Webservice (Kommunikations-Schnittstelle) in einer gesicherten Umgebung eines Hosters bereitgestellt. Die auf den Arbeitsstationen installierte Client-Software stellt die Verbindung über eine Internetverbindung in gesicherter Kommunikation (SSL) zum Server her. Hierbei muss eine Mindestbandbreite je Client/Benutzer für den Download von 1 MB und den Upload von 0,5 MB zur Verfügung stehen. Die jeweiligen Projektdokumente werden hingegen an einem Ort Ihrer Wahl (idealerweise im eigenen Netzwerk/NAS) oder Cloud-Speicher abgespeichert.

Wenn Sie bereits Ihre IT oder Server bei einem Hosting Dienstleister betreiben, so muss eine gesicherte Verbindung (idealerweise VPN) dorthin gegeben sein. Der ProjectCenter Client auf der Arbeitsstation kommuniziert dann über diesen Weg mit dem Server.

 

  1. Client

Auf der Arbeitsstation kann jedes Windows Betriebssystem ab Windows 7 eingesetzt werden. Bei einer Mehrplatzumgebung ist eine Netzwerkverbindung notwendig. Mindestanforderungen an die Hardware sind die Folgenden:

  • Prozessor: 2GHz oder höher
  • Arbeitsspeicher: 1 GB oder mehr verfügbar
  • Festplattenspeicher: 200 MB frei
  • Betriebssystem: Windows 7 oder neuer (32-Bit oder 64-Bit)
  • Software: .NET 4.5 (oder höher)

Beim Betrieb des ProjectCenters auf einem Terminalserver sind je Sitzung (RDP Session) folgende Ressourcen mindestens für die Anwendung notwendig:

  • Je Sitzung 2 GB Arbeitsspeicher
  • Je User 3 GHz CPU Leistung

 

  1. MobileApp

Die Mobile Lösung des ProjectCenter ist optional erhältlich und sowohl auf IOS als auch Android Geräten verfügbar. Die Verwendung von Mobilen Telefonen als auch Tablets ist möglich.

Anforderungen der Mobilen Geräte:

IOS:

  • Mindestens IOS Version 8.0 oder neuer
  • Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch
  • Freier Speicher von mindestens 25 MB

Android:

  • Mindestens Android Version 4.0 oder neuer
  • Freier Speicher von mindestens 25 MB

 

Folgende Varianten der Verbindung vom Mobilen Gerät zum Webserver sind möglich:

VPN

Das Mobile Gerät ist mittels einer gesicherten VPN (Virtual Private Network) Verbindung mit dem Firmennetzwerk verbunden. Der Webserver kann somit mit seinem Namen oder IP direkt angesprochen werden.

 

Portweiterleitung

Voraussetzung ist hier entweder eine Feste IP-Adresse im Internet oder eine Dynamische Lösung wie z.B. über dyn.com oder einen vergleichbaren Anbieter. Ihre Firewall bzw. Router muss einen dedizierten TCP/IP Port aus dem Internet zur internen IP-Adresse des Webservers weiterleiten bzw. routen. Intern wird am Server der Port 44343 (http) und 44344 (https) angesprochen. Die Kommunikation kann je nach technischer Verfügbarkeit verschlüsselt oder unverschlüsselt erfolgen. Bei der Verwendung der verschlüsselten Kommunikation ist ein validiertes SSL Zertifikat erforderlich welches am Webserver installiert werden muss. Die Empfehlung wäre ausdrücklich eine verschlüsselte Variante zu wählen da hier ansonsten ein Sicherheitsrisiko entstehen würde. Das Zertifikat steht idealerweise im Format .pfx zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.